Wer ist nicht davon fasziniert, wenn nach einem Gewitter die Sonne scheint und am Himmel ein Regenbogen entsteht. Bunt wie ein Blumenstrauß ist das farbige Halbrund und verbindet die Erde wie eine Brücke mit dem Himmel. Gelegentlich kann dieses geheimnisvolle, optische Phänomen auch beim Rasensprengen, oder an einem Wasserfall beobachtet werden. Natürlich kann dieses "Schauspiel" physikalisch erklärt werden, wenn das Sonnenlicht in den Wassertropfen gebrochen wird, wie in einem Prisma. Weithin unbekannt ist jedoch, dass der Regenbogen vom Flugzeug aus gesehen kein Bogen, sondern ein Ring ist. Wir kennen die Bedeutung eines Ringes auch - als Zeichen der Treue und der Liebe. Genau deshalb gibt es den Regenbogen, als Bund zwischen Gott und den Menschen (in der Bibel nachzulesen in 1. Mose 9). Diese Verheißung lässt uns bei all den Herausforderungen unserer Zeit, in die Zukunft blicken. Von diesem Gott, der die ganze Welt Händen hält, wird auch bei den Zelttagen die Rede sein.
Genauso bunt wie der Regenbogen, sollen die "OBENAUF" -Zelttage vom 12. bis 26. Mai 2019 werden. So wie "Regen und Sonne" ein "Zeichen" setzen, so wird das Programm dieser Tage die ganze Vielfalt des Lebens in ungezwungener, fröhlicher Atmosphäre widerspiegeln.
Freuen Sie sich jetzt schon auf diese zwei Wochen, die Farbe in unser Leben bringen möchten. Die Planungen der Veranstaltungen werden inzwischen schon konkreter und in Kürze können auf der Homepage dazu weitere Informationen abgerufen werden.
Für das Öffentlichkeitsteam
Ekkehard Spohn